Volltextsuche auf: https://www.schongau.de
Volltextsuche auf: https://www.schongau.de

Oft gesucht

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns mit, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten vermissen.
Ich find nix
Sanierung Münzgebäude

Sanierung Münzgebäude

Am 27. Februar 2019 wurde mit dem Spatenstich die Sanierung des denkmalgeschützten Münzgebäudes eingeläutet. Das früher von der Polizei genutzte und seit nun über einem Jahrzehnt leerstehende Bauwerk wird künftig als Verwaltungsgebäude dienen. Nach der derzeit geplanten Fertigstellung Ende Mai 2020 werden die Räume seitens des Landratsamts Weilheim-Schongau angemietet, welches dort das Amt für Senioren unterbringen wird. Das Dachgeschoss unter dem historischen Dachstuhl wird als städtischer Saal für Veranstaltungen kleiner und mittlerer Größe ausgebaut.

Nach ersten Grundsatzentscheidungen in 2017 wurden die Planungen im Jahr 2018 in enger Abstimmung mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege vorangetrieben, die schließlich im Dezember 2018 zum genehmigten Baubescheid führten. Die geplanten Kosten betragen rund 2,88 Mio. Euro, wobei das Projekt von mehreren Fördergebern - unter anderem über das Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ sowie dem Bezirk Oberbayern - unterstützt wird.

Mit dem nachgelagerten, gesonderten Projekt der anliegenden Platzgestaltung im Bereich des Münzgebäudes wird im Frühjahr/Sommer 2020 ein neuer einladender Bereich unserer nördlichen Altstadt entstehen.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK