Volltextsuche auf: https://www.schongau.de
Volltextsuche auf: https://www.schongau.de

Oft gesucht

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns mit, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten vermissen.
Ich find nix
Stadtansicht von Schongau im Frühjahr

Sachgebiet

Standesamt



Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Zahlen dürfen leider aktuell bei Trauungen nur 2 Haushalte, maximal jedoch 5 Personen anwesend sein.

Alle Infos bezüglich der aktuellen Lage erfahren Sie in unserem Informationsblatt.

Allgemeines

Wir betreuen Sie bei allen personenstandsrechtlichen Angelegenheiten wie Geburten, Eheschließungen, Sterbefällen und Kirchenaustritten.
Zur Beantragung von Urkunden oder beglaubigten Abschriften (Geburtsurkunden, Eheurkunden oder Sterbeurkunden) gibt es 2 Wege:
1.) Sie kommen persönlich mit Personalausweis vorbei oder
2.) Sie beantragen die Urkunden über unser Bürgerserviceportal*

*Bitte verwenden Sie keine Drittseiten, da dies länger dauert und meist auch teurer ist.

Geburten:
Das Krankenhaus schickt uns nach der Geburt die Geburtsanzeigen. Bitte reichen Sie hierfür die benötigten Unterlagen gleich mit ein.
Sie können die Geburtsurkunden gleich im Krankenhaus bezahlen. Dann schicken wir Ihnen die Geburtsurkunden nach Hause. Andernfalls können Sie in der Regel eine Woche nach der Geburt die fertigen Urkunden bei uns im Standesamt abholen.
Alle Infos können Sie auch unserm Flyer entnehmen.

Eheschließungen:
Wir leben das Motto „Wir verbreiten Liebe“.
Für Ihre Trauung ist uns nur eins wichtig: Ihre Liebe zueinander.
Vor der Eheschließung müssen Sie dies bei Ihrem zuständigen Standesamt anmelden. Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt des Wohnsitzes.
Für die Anmeldung im Standesamt Schongau vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Zur Erleichterung und schnelleren Abwicklung ist es ratsam, uns die Unterlagen nach der Terminvereinbarung vorab über die sichere Kommunikation zu senden.
Damit Sie freudig in Ihren neuen Lebensabschnitt starten, wollen wir mit Ihnen zusammen Ihren großen Tag so wundervoll wie möglich gestalten. Gerne können Sie mit uns im Vorfeld Ihre Hochzeit persönlich gestalten (eigene Gelübde, Einarbeitung von persönlichen Infos in die Traurede, Sektempfang nach der Trauung etc.). Auch das Ritual des Blumenstreuens (bitte nur echte Blumen) oder Reiswerfens ist möglich. Nicht erlaubt sind allerdings Kunststoffe wie falsche Blumen und Konfetti. Am Besten besprechen Sie es mit uns, wenn Sie soetwas vorhaben.
Für Ihren großen Tag stehen Ihnen in Schongau 3 Locations zur Verfügung

1.      Das Trauungszimmer (Platz für 10-12 Personen)
         Kleines Trauungszimmer Bild 1 Kleines Trauungszimmer Bild 2
2.      Der Sitzungssaal des Stadtrates (Platz für bis zu 60 Personen)
         Sitzungssaal Bild 1 Sitzungssaal Bild 2 Sitzungssaal Bild 3
3.      Die Ratsstube im Ballenhaus (Platz für bis zu 50 Personen)
         Ratsstube Bild 1 Ratsstube Bild 2 Ratsstube Bild 3 Ratsstube Bild 4

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit an, an einem Samstag zu heiraten. Hierfür stehen Ihnen 2 Samstage im Monat zur Verfügung.
Die Termine für Samstagstrauungen finden Sie im Kalender. Für die Reservierung eines Termins rufen Sie uns am besten an oder schreiben uns eine Mail.
Kalender_Standesamt_2021


Kirchenaustritte
Kirchenaustrittserklärungen müssen persönlich im Standesamt abgegeben werden. Am besten vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Sofern Sie die Unterlagen Ihrer Taufe griffbereit haben, bringen Sie diese bitte zusammen mit Ihrem Ausweisdokument zu dem Termin mit.

Vaterschaftsanerkennungen
HINWEIS: Für eine schnellere Bearbeitung und einen reibungslosen Ablauf der Beurkundung des Kindes ist es ratsam, die Vaterschaftsanerkennung sowie, falls gewünscht, die Sorgerechtserklärung bereits VOR DER GEBURT des Kindes zu erledigen.
Bei uns im Standesamt können Sie Vaterschaftsanerkennungen für Ihr Kind abgeben. Durch die Vaterschaftsanerkennung allein erlangen Sie jedoch nicht das Sorgerecht für Ihr Kind.

Wenn Sie das gemeinsame Sorgerecht beantragen wollen, müssen Sie die Sorgerechtserklärung beim Jugendamt abgeben. In diesen Fällen empfehlen wir die Vaterschaftsanerkennung zusammen mit der Sorgerechtserklärung beim Jugendamt in einem Termin abzugeben.
Sollten Sie nur eine Vaterschatsanerkennung machen wollen, kommen Sie bitte zusammen (Vater und Mutter des Kindes) mit Ihren Ausweisdokumenten nach vorheriger Terminvereinbarung bei uns vorbei.

^
Wo?
^
Öffnungszeiten
Montag:
08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:
08:30 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
08:30 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr
Zurzeit geschlossen
^
Mitarbeiter
^
übergeordnete Verwaltungsebene
^
zugehörige Dienstleistungen
Direkt nach oben