Volltextsuche auf: https://www.schongau.de
Volltextsuche auf: https://www.schongau.de

Oft gesucht

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns mit, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten vermissen.
Ich find nix
Führung im Stadtmuseum2

Erlebnisführungen in Schongau

Henker-Heiler-Hexen
Geschichten aus dem Kräutergarten

20190906_Stadtfuehrung_Zoepf_Renate

Die Henker waren nicht nur für Hinrichtungen zuständig, sie kannten sich auch bestens in der Heilkunde aus. Besonders die Kräuter wussten sie für ihre medizinischen Behandlungen zu nutzen. Tauchen Sie mit den Schongauer Stadtführerinnen ein in die spannende Zeit der Henkersfamilie Kuisl, der Heilkundigen und vermeintlichen Hexen.
 
Nach dem Gang über den Wehrgang der alten Stadtmauer treffen Sie im Klosterhof der Karmeliter auf die Kräuterfrau Ursula, die ihr Wissen zu heimischen Kräutern, Hexen- und Ahnenkräutern, Räucher- und Küchenkräutern gerne an Sie weitergibt. Im Kasselturm ist der „Kräuterschrank“ von Ursula zu sehen. Zum Abschluss der Führung räuchert Ursula mit Kräutern und Harzen, die reinigend, schützend, klärend und heilend auf Geist und Seele wirken.
Kosten pro Person € 12.-
Termine: So. 04.07., Sa. 24.07., So. 08.08., So. 15.08.2021 um 17.00 Uhr

neu: Literarischer Spaziergang mit Oliver Pötzsch und der Stadtführerin
auf den Spuren der Henkerstochter durch das mittelalterliche Schongau


oliver poetzsch, muenchen, 23.2.2018FOTO: FRANK BAUER / www.frankbauer.com

Bestsellerautor Oliver Pötzsch ist auf den Spuren der Henkerstochter in der Altstadt von Schongau unterwegs und gibt einen faszinierenden Einblick in die Zeit des Mittelalters. Anschaulich und spannend zeigt er die Schauplätze seiner inzwischen 8 Bände zur
Henkerstochter-Saga, die mit Schongau verbunden sind. Beim Rundgang mit der Stadtführerin erfahren die Gäste weitere Details über das Leben der Henkersfamilie in einer dramatischen Zeit.
Kosten: € 49.- pro Person
Termine: Sa. 15. Mai und Sa. 2. Oktober 2021 um 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr mit Mittagessen (nicht in der Gebühr enthalten)

neu: Die Henkerstochter und der Fluch der Pest 

                                       Stadtführerinnen Kornelia Funke und Gisela Sporer

Besuchen Sie mit der Schongauer Stadtführerin markante Schauplätze des neuesten Bandes  der Henkerstochter-Saga "Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“. Sie erfahren  Spannendes und Interessantes über das Leben der Schongauer Henkersfamilie Kuisl und das mittelalterliche Schongau – lebendig gestaltet durch Lesungen aus dem fesselnden Roman.
Kosten: € 8.- pro Person
Termine: Sa. 22.05., Fr. 30.07., Sa., 14.08., So. 26.09.2021 um 17.00 Uhr
Treffpunkt am Rathaus.

neu: Das sind (ja) schöne Aussichten!

                                                                                   
                                                                             Stadtfuehrerin Susanne Siegl Aussichten

Wir umrunden einmal den Lechumlaufberg immer entlang der 800 Jahre alten Stadtmauer feierlich empfangen von Schongauer Bläsern. Dabei erfahren Sie, was sie vielleicht schon immer gerne wissen wollten:

-    Was ist das überhaupt für ein Berg?
-    Wie kommt die Stadt dort hinauf?
-    Was macht das Wohnen auf dem Berg besonders?
-    Wo standen die Türme mit „redenden“ Namen?

Nebenbei lernen sie die geografische Umgebung kennen und genießen - wenn das Wetter will - immer wieder wunderschöne Aussichten.

Kosten: € 8.- pro Person

Termine: So. 06.06., So 17.10.2021 um 17.00 Uhr

Schongauer Biergeschichten

                                                                Stadtführerin Kornelia Funke       

Schon im Schongauer Stadtrecht aus dem 14. Jh. sind die Schankgebote festgelegt. So darf „kein Wirt einen Trank mit einem anderen mischen“. Geschichten zum Bier und den Brauereigasthöfen in Schongau erfahren Sie von Stadtführerin Kornelia Funke, die Sie zu den ehemaligen Stadtbrauereien begleitet.
Kosten: € 12.- pro Person mit Bierspezialitäten
Termine: Sa. 12.06., Sa. 07.08., Sa. 18.09., So. 03.10.2021 um 17.00 Uhr

Führung in der Basilika St. Michael in Altenstadt

Basilika Altenstadt innen
Die geschichtliche Verbindung der beiden Gemeinden Schongau und Altenstadt haben Schongaus Stadtführer im Blick und bieten deshalb erstmals am 5. Juni 2020 um 18.00 Uhr eine Besichtigung der Basilika in Altenstadt an. Die romanische Basilika in Altenstadt entfaltet durch ihren zurückhaltenden Baustil eine ganz besondere Wirkung. Neben den architektonischen Aspekten geht die Stadtführerin auch auf die außergewöhnliche Christkönig-Darstellung des „Großen Gottes von Altenstadt“ und den bedeutenden Taufstein ein. Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit für diese Besichtigung.
Termin auf Anfrage
Diese Führung lässt sich gut mit der Führung durch die malerische Altstadt kombinieren, die freitags um 16.00 Uhr in Schongau, der neuen Siedlung von Altenstadt, stattfindet.

neu: Entdeckertour durch Schongau

                            Stadtführerin Renate Zöpf
 
Haben Sie schon die Tierskulpturen wie den Löwen aus dem 12. Jahrhundert, die Hasen im Löwenhof oder das Schwein in der Münzstraße entdeckt? Welche Geschichten verbergen sich
hinter dem Fresko von Christoph den Starken am ehemaligen Schloss oder den Markierungen am Marienplatz? Dies und weitere denkwürdige Geschichten hören Sie beim Streifzug mit der
Stadtführerin. Wir laden Sie dazu ein, die Altstadt von Schongau mit den verborgenen und versteckten Winkeln zu erkunden und einen Blick in die alte Fronveste zu werfen.
Kosten: € 8.- pro Person
Termine: Sa. 12. Juni 2021 und Sa. 11. September 2021 um 17.00 Uhr

Stadtführung im Advent

                                                                                        20210219_Stadtfueherin_Sporer_Advent

Treffen Sie die Stadtführerin Gisela Sporer zu einem besinnlichen Spaziergang durch die Stadt zu den ruhigen Plätzen und verborgenen Schätzen unserer Stadt. Bei dieser adventlichen Runde besichtigen Sie eine der barocken Kirchen in der Stadt und die Erasmuskapelle im Stadtmuseum. Weiter geht der Spaziergang zum Frauentor und anschließend in die Hauskapelle der Musikschule. Treffpunkt vor dem Rathaus.
Kosten: € 8.- pro Person
Termin: So. 12. Dezember 2021 um 15.30 Uhr
                                          

Entdecke Schongau mit dem Hexenkind Hagasua

20210219_Stadtfuehrerin_Funke_Hagasusa

Führung für Kinder von 5 - 9 Jahren
Die Stadtführerin erzählt die Abenteuer der jungen Hexe Hagasusa nach dem Kinderbuch von Ellen Riedel und taucht dabei in die spannende Geschichte Schongaus ein.
Im Kräutergarten des Klosterhofes erzählt sie Euch Interessantes über die verschiedenen Kräuter, geht mit Euch auf Kräutersuche und zum Abschluss darf sich jeder seinen eigenen Kräutertee zum Mitnehmen zusammenstellen. Außerdem hat die Stadtführerin leckere Kräuterspezialitäten zum Probieren dabei.
Viel Spaß bei dieser spannenden Führung!
Anmeldung bis spätestens einen Tag vor der Führung. Treffpunkt vor dem Rathaus.
Kosten: € 4.- pro Kind / Erwachsener
Termine: Sa. 12.06., Sa. 07.08.2021 um 10.00 Uhr und Fr. 10.09.2021um 15.00 Uhr

 

Mit dem Spießbürger auf die Stadtmauer

Führung für Kinder von 8 - 12 Jahren
Komm mit! Die Spießbürger/innen erkunden die Stadt und tauchen ein ins mittelalterliche Treiben. Wer waren die Spießbürger? Was hat es mit dem Stadtwappen auf sich? Was war die Aufgabe der Mädchen und Buben in der damaligen Zeit? Wie wurde die Stadtmauer erbaut
und verteidigt? Was erleben wir auf dem Wehrgang und was erwartet uns im Polizeidienerturm?
All das und vieles mehr erfahrt Ihr auf unserem spannenden Streifzug durch die Stadt, auf dem Wehrgang der Mauer, im Ballenhaus und im Polizeidienerturm.
Kosten: € 4.- pro Kind / Erwachsener 

Termin: Fr. 11.06.2021 um 15.00 Uhr

Heimatkundliche Wanderungen

- Römer und Welfen am Lech (Gehzeit 4 Std. bei 9 km, einige Steigungen)
- Schwalbenstein-Runde (ab Schongau Helgoland, Gehzeit 3 Std., einige Steigungen)
- Teilstücke auf dem LechErlebnisWeg oder Via Romea (auf Anfrage, je nach Strecke)
Termine auf Anfrage


Märchen an besonderen Plätzen

Es erzählen: Ruth Jurklies, Gisela Plischke, Christl Subiabre und Susanna Walter

Vier Frauen, ausgebildete Märchenerzählerinnen aus Schongau und Umgebung, haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Märchenhafte in Schongau zu zeigen.
In der Reihe "Märchen an besonderen Plätzen" wird zunächst auf die Besonderheit des jeweiligen Platzes eingegangen, um ihn schließlich für eine knappe Stunde mit Märchen und Musik zu füllen.
Entdecken Sie märchenhafte Plätze für jung und alt, hören Sie wunderbare Geschichten, umrahmt von zauberhafter Musik.

Kosten: € 7.- pro Person, € 4.- pro Kind

Fr. 19.03.2021 - Märchen und Musik aus aller Welt 19.00 Uhr
Fr. 30.04.2021 - Märchen von der Liebe 19.00 Uhr

Fr. 11.06.2021 -  Märchen im und am Kasselturm 17.00 Uhr

Fr. 23.07.2021 - Sommermärchen im Klostergarten 19.00 Uhr

Fr. 13.08.2021 - Märchen im Museumsgarten 17.00 Uhr

Direkt nach oben